Im Kurs „Ganzkörperkräftigung“ trainieren wir weiterhin die Muskulatur des Beckenbodens und der Körpermitte. Darüber hinaus dehnen, kräftigen und mobilisieren wir den ganzen Körper für eine gute Ganzkörperfitness und um die Voraussetzungen für den Wiedereinstieg in andere Sportarten zu schaffen. Dieser Kurs ist körperlich anspruchsvoller als der Beckenbodenkurs und setzt voraus, dass du bereits an einem Rückbildungskurs oder an meinem Beckenbodenkurs teilgenommen hast. Da dieser Kurs von den Krankenkassen anerkannt ist und als Präventionskurs bezuschusst wird, dürfen wir die Babys allerdings nicht aktiv in die Übungen mit einbeziehen (sie beispielsweise als Zusatzgewichte benutzen). Es gibt aber immer eine große Krabbeldecke und ausreichend Spielzeug. 

Sollte dein Rückbildungskurs schon länger zurück liegen, bist du ebenfalls sehr willkommen. Es ist nie zu spät! Leidest du unter Beckenbodenbeschwerden, empfehle ich dir zunächst den MamaWorkout Beckenbodenkurs.

Krankenkassenzuschuss Präventionskurse:

Wenn du an mindestens 8 der 10 Termine teilgenommen hast, kannst du dir einen Anteil der Kosten von deiner Krankenkasse erstatten lassen. Hierfür reichst du einfach nach Kursende die Teilnahmebestätigung und die Rechnung bei der Krankenkasse ein. Wie hoch der Zuschuss ist, kannst du bei deiner Krankenkasse erfragen (die meisten Kassen erstatten 80% der Kosten).